Die Bestimmung Wiki
Alle Beitragenden

Die Bestimmung der Film

ich habe die Bücher gelesen und war sehr gespannt auf den Film

Kritik: - Die Stimme von Beatrice und Four gefallen mir nicht. - Ich finde den Film langatmig. - Sie haben Sätze und Szenen hinzugefügt die ich nicht gut finde - Sie haben Sachen weggelassen oder einfach abgeändert.

Ich bin einfach enttäuscht. Von mir ne 3

0 4
  • Zustimmen
  • Antworten
1

Also ich habe erst den Film gesehen und dachte mir "WOW" wie geil ist das den. Jetzt im Nachhinen habe ich das Buch dazu gelsen und denke mir nur noch. Bähh der Film ist einfach nur entäuschend so einen schlechten Film habe ich noch nie gesehen.


Vor dem lesen hätte der Film ne 3 bekommen

Jetzt nach dem lesen gebe ich nur noch die 4- da es einfach nur entäuschend ist. Szenen die ich für wichtig halte sind weg gelassen oder einfach andere Szenen dazu erfunden bzw. abgeändert. Also das finde ich gar nicht Klasse.

0

Da gebe ich Dir Recht. Zum 3 Buch: Ich finde das 3. Band einfach nur enttäuschend und schaffe es einfach nicht es zu Ende zulesen. Das erste Buch war Bombe das zweite in Ordnung und das 3 ware abgerundet gewesen wenns zum Happy End gekommen wäre finde ich.

1

Ich habe die Bücher vorher nicht gelesen, sonst hätte mir der Film wohl auch nicht gefallen. Aber ich habe sie nicht gelesen und somit hat mir der Film sehr positiv überrascht! Mir gefällt die Handlung und auch die Charaktere, die sind alle nicht schwarz oder weiß, immer irgendwie dazwischen.

Ich hab mich im Internet aber etwas über die Unterschiede zu den Büchern infomiert und habe u.a. gelesen, dass Christina und Will in den Filmen zu kurz kamen. Ich muss sagen, ich habe zwischen den Beiden schon eine gewisse kleine Chemie gespürt, aber ich hatte auch das Gefühl, dass da hätte mehr sein sollen :)

Ebenfalls habe ich gelesen wie Peter in den Bücher ist und folglich habe ich das Gefühl, dass er wiklich viel zu nett in den Filmen rüber kommt! Dort ist man nicht immer böse auf ihn... was man aber wirklich sein sollte ;) Und ich musste tatsächlich googlen wer denn nun Tris töten wollt, es wurde im Film nicht aufgelöst. Vermutlich sollte es im Film eben ungewiss bleiben wer es wirklich war und man hat ja eigentlich auch das Gefühl, dass es Peters Idee war!

Ich komme immer mit Al und Will durcheinander! Die sehen viel zu gleich im Film aus! War Will nun an dem Überfall an Tris beteiligt? Und dann hat er sich selbst umgebracht?

0
Nein Will wurde von Tris unabsichtlich umgebracht und Al wollte Tris mit Peter und Drew über die Klippe werfen. Hat sich aber später als Tris ihm nicht verzieh selbst über die Klippe gestürzt.


Ganz ehrlich ich finde den Film super. Die Bücher sind anders aber habt ihr mal Harry Potter gelesen DA IST ES GENAUSO. Also macht diesen Film nicht schlecht weil er mal ein paar Scenen nicht zeigt. Eine Erklärung dazu: Ein Film hat ein Maximum an Laufzeit und dann geht mal nicht ALLES was im Buch steht auch in den Film Rein. Außerdem verlockt es die Leute die das Buch noch nicht gelesen haben dazu Das Buch zu lesen da im Film nicht ALLES gezeigt wird. Echt Kiddy's ein bisschen Hirn hätte ich schon erwartet. Stellt euch mal hinter die Regie und versucht so einen Film zu prodozieren. Ich würde mir eure Antwort nochmal überlegen.
Schreibe eine Antwort...