Fandom

Die Bestimmung Wiki

Amt für genetisches Sozialwesen

101Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Das Amt für genetisches Sozialwesen wird in Die Bestimmung - Letzte Entscheidung bekannt.

Das Amt befindet sich etwas außerhalb von Chicago. Als Tris, Tobias, Christina, Uriah, Peter, Caleb und Cara es auf die andere Seite des Zauns schaffen, werden sie von Amar und Zoe dorthin gebracht.

Geschichte

Nach dem "Reinheitskrieg", der dazu geführt hatte, dass die meisten Menschen nur noch eine bestimmte Charaktereigenschaft hatten, wurde das amt gegründet, um aus den "Genetisch Defekten" nach einigen Generationen so viel wie möglich Genetisch Perfekte, Menschen mit mehreren Charaktereigenschaften, hervorzubringen.

Schließlich wurde das Experiment in Chicago und später auch einigen anderen Städten gestartet. Menschen, die sich freiwillig gemeldet hatten, bekamen Gedächtnisserum verabreicht. Diese Menschen organisierten sich dort in den Fraktionen, die jeweils ein vorgegebenes Denkmuster hatten (Altruan, Candor, Ken, Amite und Ferox). Das Amt beschloss, dass sobald genügend Gentisch Perfekte oder innerhalb der Städte als "Unbestimmte" bezeichnete hervorgebracht wurden, das Experiment abzubrechen und die Menschen wieder in die "normale Welt" zurückzulassen.

Damit das Amt immer einen Überblick über die Situation hatte, wurden in der ganzen Stadt überall versteckte Kameras aufgebaut.

Neben Experimenten, die dem in Chicago ähnelten, wurden auch Experimente gestartet, in denen die Menschen sich ohne Fraktionen selbst organisieren.

In den Augen des Amtes sind die Genetisch Defekten der Grund dafür, warum es Gewalt oder Verbrechen gibt. Da dies einige Genetisch Defekte nicht auf sich sitzen lassen wollen, haben sich einige dieser zu Rebellengruppen zusammengeschlossen, die beweisen wollen, dass die Menschen sich nicht von einander unterscheiden, egal was ihre Gene sagen.

Da das Experiment in Chicago schon vor einigen Jahren langsam in die Brüche geraten ist, als Jeanine begonnen hat die Unbestimmten zu entlarven und kurz darauf zu töten und schlussendlich die Fraktionslosen die Herrschaft über die Stadt übernommen haben, beschließt das Amt die Gedächtnisse der Menschen in der ganzen Stadt zu resetten. So können sie das Experiment noch einmal neu starten, da Chicago das am längsten laufende und auch erfolgreichste war. Dies und die Tatsache, dass die Genetisch Defekten vom Amt als minderwertig betrachtet werden, wollen Tris, Tobias, Christina, Caleb, Peter und Cara mit der Hilfe von Amar, George, Matthew und Nita verhindern. Tris schafft es schließlich das Gedächtnisserum freizusetzen, damit die ungeimpften Menschen innerhalb des Gebäudes ihre Erinnerung an die Aufgabe des Amts verlieren und danach eine etwas andere Geschichte erzählt bekommen.

Als dies gelungen ist, gibt es das Amt und die Experimente wenig später nicht mehr. Auch wenn es nun so gut wie keine Benachteiligung der Genetisch Defekten gab, existierten immer noch einige Jahre lang verbliebende Rebellengruppen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki