FANDOM



Ihr habt euch für uns entschieden. Jetzt müssen wir uns für euch entscheiden.

–Eric, Divergent


Eric ein unbarmherziger Anführer der Ferox, der für Jeanine Matthews arbeitet.

Er ist gebürtiger Ken und wurde von Jeanine zu den Ferox geschickt, um dort die Systeme zu verändern. Jeanine empfahl ihn Max als Feroxanführer. Tris bezeichnet ihn als Ken getarnt als Ferox, was er vermutlich auch ist.

Biografie

Früheres Leben

Eric wuchs bei den Ken auf, bis er zu Ferox wechselte. Dort verfeindete er sich während der Initiation mit Four. Dies liegt daran, dass Four den ersten Rang bei der Initation erreichte und Eric nur den zweiten. Four schlug Eric sogar einen Zahn aus.

Schon mit 17 Jahren wurde Eric zu einem Anführer der Ferox, was für einen Anführer der Ferox nicht unbedingt ungewöhlich ist, aber verglichen mit den anderen Fraktionen schon.

Die Bestimmung

Während der Initationsphzeit sieht Eric immer wieder einen Konkurenten in Four. Im Unterricht zeigt er deswegen immer wieder, dass Four ihm gehorchen muss.

Beim Spiel „Capture the Flag“ setzt Eric nur auf Stärke. Allerdings verliert er gegen Fours Team, da dieses aus kleinen Initianten besteht.

Tris, Eric und Four.jpg

Tris zielt auf Eric, der auf Four zielt

Eric wird nicht in eine Simulation gesetzt, in die fast alle Ferox versetzt werden, um die Altruan anzugreifen, da er auch ohne ein loyaler Kämpfer für die Ken ist. Da Four ein Unbestimmter ist, wird er nicht in die Simulation versetzt. Er tut daher so, als würde er dieselben Befehle wie die anderen Ferox ausführen. Eric durchschaut Four und zielt auf Four. Tris, die ebenfalls immun gegen die Simulation ist, richtet ihre Pistole auf Eric und sagt, dass sie Eric erschießen wird, noch bevor er Four töten kann. Aber Tris schießt Eric nur in den Fuß, da sie weiß, dass sie ihn nicht töten kann.

Tödliche Wahrheit

Er arbeitet für die Ken. Er bricht mit einigen anderen Ferox-Verrätern in das Candorgebäude ein. Sie schießen mit Simulationen auf die Candor und Ferox, um so die Unbestimmten zu finden. Eric hat den Auftrag nur zwei Unbestimmte zu Jeanine zu bringen. Er erschießt den kleinen Jungen Bobby, der ein Unbestimmter ist. und bevor er Tris erschießen kann, verletzt diese ihn schwer mit einem Messer. Die Candor verarzten ihn. Jeanine fordert vorerst seine Freilassung, doch da die Ferox nicht von den Candor abhängig sein wollten, wird auf Ferox-Art zum Tode verurteilt. Tris sagt ihm seine Verbrechen vor und ob er den Tod verdient hat. Tobias (Four) erschießt ihn.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki